Beschreibung St. Jakobus Schifferstadt

Das Orgelgehäuse präsentiert sich als großer, versetzt tiefengestaffelter Gehäusekörper, der mit einem ruhigen Prospektbild und einem „symphonisch wirkenden Pfeifenverlauf“ auch im klanglichen Bereich an die romantische Traditionen des vorigen Jahrhunderts anknüpft.

Die unnachahmliche Weise der farblichen Gehäusegestaltung durch den Künstler Jacques Gassmann taucht die Orgel in Blautöne. So ist hier die Farbe Blau als ein Zeichen des Wassers und des Himmels verwendet. Die Struktur und das Aussehen einer Jakobsmuschel ist hier zu erkennen. Dieses ausgewählte Motiv erinnert an Jakobus, den Älteren, dessen Grabstätte in Santiago de Compostela liegt. Die nach ihm benannte Muschel ist für die Wallfahrer zu einem Glaubensymbol geworden.


>> zurück